Helliwood:media
Werkstatt für Multimediaanwendungen im fjs e.V.
Selbstdarstellung
Neue Medien und moderne Technologien sind ein wesentlicher Antrieb für die Realisierung moderner Bildungsprojekte und -services. Insbesondere ganzheitliche Lösungen, die reale Lernprozesse mit modernen IT-Plattformen verbinden, werden nachgefragt.

Dieser Nachfrage entsprechend hat sich Helliwood:media darauf spezialisiert, Projekte im Spannungsfeld von Kultur, Bildung, Gemeinwesen und Multimedia zu entwickeln. Der Bereich eLearning nimmt dabei einen zunehmend großen Raum ein. Im besonderen Fokus stehen Produkte und Entwicklungen, die selbst gesteuertes Lernen unterschiedlichster Zielgruppen unterstützen.

Darüber hinaus gewinnt die Erfassung, Dokumentation und Bewertung informeller Lernprozesse zunehmend an Bedeutung. Helliwood:media stellt ein komplettes Portfolio an Szenarien und entsprechenden Softwaretools zur Verfügung, welches die individuelle Kompetenzfeststellung ermöglicht, Selbstlernprozesse aktiv unterstützt und Möglichkeiten der Zertifizierung enthält.

Helliwood:media ist ein klassischer Dienstleister im Bereich der neuen Medien. Als eigenständig geführtes Projekt werden professionelle Multimediaanwendungen für Kunden entwickelt, erstellt und gepflegt. Helliwood:media, Werkstatt für Multimedianwendungen, ist ein Zweckbetrieb im fjs e.V.
„Unsere tagtägliche Arbeit dient dazu, optimale Lösungen im Einklang mit unseren Kunden zu generieren. Mit einem Team das mit Herz, Verstand und Leidenschaft technologische Innovationen entwickelt, versuchen wir dies zu realisieren.“
Daniel Schötz, Leiter Teilvorhaben 2, Aufbau einer regionalen Kommuni-kations- und Lernplattform

© www.sxc.hu
Aufbau einer regionalen Kommunikations- und Lernplattform
Teilvorhaben 2
Das Teilvorhaben 2 unterstützt mit seinen Forschungsarbeiten und Applikationen die Entwicklung und Durchführung von Projekten und Angeboten im Bereich der neuen Lernwelten. In Kooperation mit den Kernpartnern des Gesamtvorhabens und basierend auf einer Vielzahl von Pilotverfahren wurde eine gemeinsame Kommunikations- und Lernplattform entwickelt, welche die Basis für zukunftsweisende Lernservices und Lernangebote in der Region Berlin Marzahn-Hellersdorf bildet.

Beispiele für erfolgreiche und nachhaltige Pilotprojekte sind die eLearning Formate „Europawahlen“ und „Gesundheitspolitik“, die Erarbeitung eines didaktischen Designs für Blended-Learning-Seminare für unterschiedliche Zielgruppen, wie Führungskräfte in Bürgerämtern, benachteiligte Jugendliche und Unternehmer, sowie die Entwicklung von Anwendungen zur Kompetenzfeststellung im Bereich neue Medien.

Besonders die Forschungsarbeiten zur Nutzung semantischer Netze zum Abbilden unterschiedlicher Zusammenhänge in Lernprozessen, die im „Topicnavigator“ als Softwarelösung zusammengefasst werden bzw. die Arbeiten zur Erstellung und Erprobung einer technischen Lösung zur Selbstevaluation und Dokumentation von Kompetenzen im Bereich neuer Medien, der „Kompetenzkatalog“, sind Meilensteine bei der Entwicklung einer übergreifenden Kommunikations- und Lernplattform.

Alle dargestellten Entwicklungen sind in Piloten erfolgreich entwickelt und evaluiert und stehen den Kernnetzpartnern, aber auch weiteren Kompetenzpartnern zur Verfügung. Einige Ergebnisse wie der „TopicNavigator“ oder die „Contentplattform“ sind bereits zur Produktreife geführt worden, so dass die erzielten Erlöse aus der Vermarktung zur Finanzierung des Gesamtvorhabens beitragen.
Kontakt
Unsere Ansprechpartner sind:
Thomas Schmidt | Daniel Schötz
Ihre E-Mail*:
Name*:
Betreff*:
Nachricht*:
 
* Pflichtfeld
 © 2006 Appolonius.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Impressum